Weine und Klöster

Wallhausen an der Nahe, ein kleiner Ort im Rheinland…

…Weingüter und Weinberge wohin man sieht. Wer hier lieber Bier trinkt als Wein würde enterbt, doch das tut hier niemand, nur zum Wallhausener Oktoberfest ist Bier erlaubt. Leider war das Wetter während meines kurzen Aufenthalts ständig grau und regnerisch, was die Anzahl an gelungenen Landschaftsbildern etwas reduziert.

IMG_0575_stitch2bea2

Dafür war der Besuch des Klosters Eberbach, etwa eine Autostunde von Wallhausen entfernt, fotografisch gesehen ein echtes Erlebnis. Eine alte Kirche, ein weites Dormitorium (Schlafsaal), s.o. sowie ein Weinkeller und alte Weinpressen.

Drehorte für den Kinofilm „Der Name der Rose“ und für mich wieder einmal eine Einladung zur HDR-Fotografie, die sehr schön die Kontraste zwischen dunklen Ecken und lichtdurchfluteten Fenstern hervorhebt.

Außerdem habe ich mich auch mal in der Panoramafotografie versucht, das Resultat seht ihr oben. Das Panorama zeigt das Dormitorium, den Schlafsaal der Mönche (Hier wurden für „Der Name der Rose“ die Schreibpulte für die schreibenden Mönche aufgestellt).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s