27 Days

 

27DaysIch habe im Sommer 2013 zum (nachgefeierten) Geburtstag ein richtig tolles Geschenk bekommen. Eine Einwegkamera und einen Zettel mit 27 Themen zum Fotografieren.

Von da an hatte ich die Einwegkamera eigentlich nahezu immer bei mir und habe bei den verschiedensten Gelegenheiten Fotos gemacht. Dabei hatte ich bei einigen der Themen von Beginn an ein fertiges Bild vor Augen, bei anderen musste ich meine ganze Kreativität bemühen und manchmal entstand ein Foto ganz spontan zwischendurch.

Ich fand es spannend einmal wieder auf den Luxus einer digitalen Kamera zu verzichten und gewissermaßen zu den Wurzeln meiner Fotografischen Karriere zurückzukehren (ja, ich habe früher noch mit einer Kleinbild-Kamera fotografiert, die auch noch immer existiert).

Die Bilder sind nicht beabeitet, ich zeige sie hier genau so, wie sie aus der Dunkelkammer kommen.

01. Selfportrait

01_SelfportraitDas erste Bild ist gleich eines, was ich mir etwas anders vorgestellt hatte. Ich schaue durch ein Loch in der Wand und irgendwie hat der Film eine starke Körnung und in der unteren linken Ecke ist ein merkwürdiger Reflex… Naja, das kann man auch als fotografischen Effekt durchgehen lassen und es war natürlich so beabsichtigt 😉

 

 

02. What You Wore

02_What_You_Wore1

Nein, ich kann leider nicht behaupten, dass dieses Bild spontan entstanden ist.
Es war auch eigentlich schon deutlich kälter, als es auf dem Bild scheint, entsprechend hatte ich auch noch was an, als ich das Bild gemacht habe!

Das Bild soll einfach ein klein wenig Sommergefühl vermitteln 🙂

 

 

 

03. Black and White

03_Black_and_WhiteWenn man mal genau darauf achtet, dann ist es gar nicht so einfach in unserer bunten Welt ein Motiv zu finden, das wirklich nur schwarz und weiß ist, schließlich habe ich aber doch eins gefunden: Ein Fachwerkhaus in Hofheim im Taunus. Von Natur aus Schwarz-Weiß.

 

 

04. Clouds

04_CloudsZwei große Vorteile an den Vorlesungen im 14. Stockwerk des Geomatikums: Man sieht das Geomatikum nicht (!) und hat zudem einen großartigen Blick über Hamburg.

 

 

05. Something Green

05_Something_Green1Ehrlich gesagt war dieses Thema eines derjenigen, zu denen ich sehr schnell ein festes Bild vor Augen hatte: Eine zarte Pflanze, die sich inmitten einer Schneelandschaft als einziger grüner Punkt in einer sonst weißen Umgebung präsentiert…

Nun hat sich der Winter in diesem Jahr Norddeutschland ja nicht von seiner härtesten Seite gezeigt, so dass ich ein wenig umdisponieren musste: In Quickborn sah ich dieses Fleckchen Moos, das durch seine grelle Farbe auch aus der ansonsten eher tristen Umgebung heraussticht.

06. After Dark

06_After_Dark

Ein Licht am Ende des Tunnels.

Auch hier war mir schnell klar, wie und wo ich das Bild machen würde: Das hier ist die Unterführung, die parallel zum Krohnstiegtunnel unter der Start- und Landebahn des Flughafens hindurchführt.

07. Obsession

07_ObsessionBesessen von Mathe 3 😉

 

 

 

 

08. Changes to Come

08_Changes_to_Come1

Der Herbst ändert alles!

Ihr könnt mir glauben, dass die Farben dieser bunten Blätter in Wirklichkeit noch deutlich intensiver waren als auf diesem Bild zu sehen, jedoch bin ich im Nachhinein erstaunt, wie gut sie doch zu sehen sind. Sicherheitshalber hatte ich deshalb noch ein anderes Bild (auch von Blättern) gemacht, auf dem diese allerdings weniger gut erkennbar waren, so dass ich dieses hier genommen habe (in sehr weiser Voraussicht haben die Schenkenden die Challenge mit weniger Bildern versehen als die Kamera Bilder hatte).

09. Routine

09_Routine1In der Vorweihnachtszeit stand seit Ende November an der U-Bahn-Haltestelle Kellinghusenstraße ein kleiner Weihnachtsbaum – Ein kleiner Anflug von vorweihnachtlicher Besinnlichkeit inmitten der alltäglichen Berufsverkehrs-Routine.

 

 

10. Someone You Love

10_Someone_You_Love1Ein Datum und ein Herz auf einem umgestürzten Baum, irgendwie eine tragische Interpretation des Themas…

Und hier kommt mein Geständnis: Dieses Bild stammt nicht aus der Einwegkamera, obwohl ich mit dieser aus der gleichen Position abgedrückt habe, allerdings war das Ergebnis eher grau in grau… Zum Glück hatte ich testhalber vorher ein Bild mit der Spiegelreflexkamera gemacht.

11. Childhood Memory

11_Childhood_MemoryHand aufs Herz, hatte man überhaupt eine echte Kindheit ohne jemals so eine Hütte gebaut zu haben?

 

 

 

12. Sunset

12_SunsetSonnenuntergang über dem Köhlbrandt, ein schönes Hamburg-Motiv.

 

 

 

13. Cannot Live Without

13_Cannot_Live_WithoutWelcher Fotograf könnte schon ohne seine Kameras leben? Und Fahrräder sind auch was tolles 🙂

 

 

 

14. Eyes

14_Eyes1Die NSA hat ihre Augen überall…

 

 

 

 

15. Silhouette

15_Silhouette2Zugegeben, dieses Bild ist ein Ausweichbild (diesmal aber wirklich mit der Einwegkamera aufgenommen). Das Bild was ich dieser Kategorie eigentlich zugedacht hatte ist leider wieder nichts geworden, so seht ihr hier die Silhouette eines Holzbalkens auf einer Hauswand, der eigentlich ursprünglich als Zweitbild für die Kategorie ‚Black and White‘ gedacht war.

 

16.  A Good Habit

16_A_Good_Habit2Schlecht zu erkennen, aber trotzdem eine gute Idee, Lampen aus alten Musikinstrumenten: Recycling – A Good Habit!

 

 

 

 

 

17. Technology

17_Technology1Spiegel justieren bei den Optik-Versuchen im Physik-Praktikum – kein Vergnügen und meistens Glückssache!

 

 

 

18. Your Shoes

18_Your_ShoesNaja, meine Schuhe halt…

 

 

 

 

19. Something You Want

19_Something_You_WantIn der Vorweihnachtszeit in der Mönckebergstraße.

 

 

 

 

20. Celebration

20_CelebrationDies ist eines der Fotos, auf die ich mich nach dem Entwickeln besonders gefreut habe (und dann leider ein wenig enttäuscht wurde…). Es ist im Audimax der Uni-Hamburg entstanden, und zwar während der obligatorischen vorweihnachtlichen Vorführung des Films ‚Die Feuerzangenbowle‘. Das ist jedes Jahr ein besonderes Ereignis, immer ausverkauft und interaktiv gestaltet: Z.B. halten Alle in der Schlussszene im Chemieraum Wunderkerzen in die Luft, was hier zu sehen ist.

21. Faceless Selfportrait

21_Faceless_SelfportraitDer sieht ja aus wie ein junger Gott… 😉

 

 

 

 

22. Inspirational

22_InspirationalZu diesem Foto könnte ich viel erzählen: Es ist ebenfalls während des Physik-Praktikums entstanden und durch eine Art Gardine hindurchfotografiert, die im DESY ein bisschen die Räume abdunkeln sollen. Als der Versuchsleiter mich so mit der Einwegkamera vor dem Fenster stehen sah, war er einigermaßen verwirrt und fragte mich, was ich da denn fotografiere würde und was das für eine Kamera sei. Ich antwortete dass das ein Geburtstagsgeschenk gewesen sei, aber er fragte immer weiter. Das führte dazu, dass er die ganze Geschichte von der Fotochallenge zu hören bekam.

Den Versuch habe ich dann aber doch noch machen müssen 😉

23. Patterns

23_PatternsZugegeben, hier war ich nicht so kreativ wie bei anderen Fotos. Das ist schlicht die Wandverkleidung im Mathe-Hörsaal – ein Muster, das man als Student öfter studiert als einem lieb ist…

 

 

24. Animal

24_AnimalIn Ermangelung echter Tiere vor der Kamera ein Schornstein, der mit Tieren bemalt wurde.

 

 

 

25. Strangers

25_Strangers

Gesehen in Wilhelmsburg.

Ein kritisches Thema und eine radikale Aussage, zu der ich mich hier gar nicht äußern möchte, aber man sollte über die Thematik zumindest mal nachdenken.

 

 

26. Close Up

26_Close-UpNun musste ich ja auch mal den Schärfebereich der Kamera ausreizen.

Das Foto ist eine kleine Anspielung daran, dass ich ständig die Brille abnehmen musste um vernünftig durch den Sucher der Einwegkamera zu schauen.

27. Flowers

27_Flowers1Die Blumen im Park vor meiner Haustür. Auf einen schönen Sommer 2014!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s