Okt. 2014, Auge in Auge

IMG_5746

Obwohl ich sonst eigentlich viel lieber frei lebende Tiere fotografiere bietet sich die Gelegenheit für manche Fotos (zumindest in Deutschland) nur in Tierparks. Dieses Bild entstand im Wildpark Lüneburger Heide im Dezember 2012. Bis dahin war mir überhaupt nicht bekannt, dass dort auch Tiger gehalten werden, was ich angesichts der im Verhältnis zu den Revieren winzigen Gehege recht fragwürdig finde.

Dieser Tiger jedenfalls lief, wie es für Großkatzen in Zoogehegen (leider) häufig typisch ist, ständig dieselbe Strecke am Rand des Geheges auf eine Glasscheibe zu, sodass ich mich immer schon darauf einstellen konnte, wo er als nächstes auftauchen würde.

IMG_5746

Für das Bild habe ich eine Darstellung in Schwarzweiß gewählt, weil es ein sehr trüber Tag war und so die Farben im Fell und in der Vegetation im Hintergrund nur sehr schwach zur Geltung kommen (siehe Bild rechts). Außerdem wird in der Schwarzweiß-Version der Blick des Betrachters viel stärker auf den Ausdruck des Tigers gelenkt.

Ich finde das Bild wirkt auf den ersten Blick zunächst bedrohlich, da es einfach der Kopf einer großen, nicht ungefährlichen Raubkatze ist. Wenn ich jedoch länger hinschaue, erkenne ich in dem Blick (möglicherweise auch nur aufgrund der Tatsache, dass ich von seinem Käfigdasein weiß) eine gewisse Melancholie und Traurigkeit …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s