Die Boberger Dünen

IMG_1626_headerStrandfeeling in Hamburg, das gibt es nicht nur im Beachclub, sondern auch ganz naturnah im Naturschutzgebiet Boberger Niederung. Hier erstreckt sich eine große Wanderdüne neben Moorflächen und Heidelandschaft. Hier trifft man zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, die sich auf das Leben mit dem Sand spezialisiert haben, wie z.B. den Strandhafer (oben) der aufgrund seiner Robustheit hier angesiedelt wurde um die Dünen zu befestigen.IMG_1672Das Naturschutzgebiet wird von mehreren Wanderwegen durchzogen und das Informationshaus am Rande des Gebiets bietet einen guten Ausgangspunkt für eine Tour. Ich war in der letzten Woche dort relativ spontan zum ersten Mal unterwegs um den Nachmittag und den Sonnenuntergang zu erleben, der dann leider mangels dramatischer Wolken etwas unspektakulärer ausfiel als erhofft. Es war aber trotzdem ein sehr schöner Tag.IMG_1751IMG_1708IMG_1686

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s