Sonnenaufgang im Mohnfeld

Ein kleines bisschen verrückt muss man schon sein, wenn man sich am (fast) längsten Tag des Jahres  aufmacht um den Sonnenaufgang zu fotografieren, so wie ich es am vergangenen Montag, den 20. Juni (also am zweitlängsten Tag des Jahres) getan habe.

IMG_9974-2In aller Herrgottsfrühe klingelte der Wecker, damit ich pünktlich zum Sonnenaufgang um 4:48 Uhr vor Ort sein konnte. Das Mohnfeld hatte ich am Nachmittag zuvor entdeckt und wollte es nun noch unbedingt im goldenen Licht des Sonnenaufgangs fotografieren.

IMG_9857-2Ich war ein paar Minuten vor dem Sonnenaufgang vor Ort und konnte so auch die wunderbare Stimmung in dem taunassen Feld vor Sonnenaufgang einfangen, obwohl mir das ein paar nasse Füße und Hosenbeine bescherte. Einige Augenblicke später kroch dann die Sonne über den wolkenlosen Horizont…

IMG_9893-2… und tauchte die zahlreichen Mohnblumen in ein goldenes Licht. Ich hatte tatsächlich nur wenige Augenblicke zum Fotografieren, bevor die Sonne am Himmel schon fast zu hell war und auf den Bildern sehr überstrahlt aussah. Also widmete ich mich nun eher einigen Detailaufnahmen von Mohnblumen…

IMG_9955-2… , was auch gar nicht so einfach war, da viele der Mohnblumen schon sehr verwelkt waren, was die Bildgestaltung etwas erschwerte. Insgesamt bin ich aber mit einem ganzen Sack voll Eindrücke und Bilder gemütlich zum Frühstück wieder Zuhause gewesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s